Kind hat Krankheitssymptome – Wann darf es wieder in die Einrichtung?

Alles nicht so einfach im Moment. Per Allgemeinverfügung gilt nun also der „eingeschränkte Regelbetrieb“ in allen bayerischen Kitas. Leider machen uns und allen anderen Einrichtungen und Eltern die „Einschränkung“, dass keinerlei Krankheitssymptome bestehen dürfen, das Leben schwer. Und noch ist nicht Herbst. Aber es hilft alles nichts. Jede laufende Nase, jeder Husten, jeder Bauchschmerz könnte ein Anzeichen sein – oder auch nicht. Wir müssen und werden uns an die Vorschriften halten.

Somit gilt folgendes: Hat ein Kind Symptome in irgendeiner Weise, darf das Kind nicht in der Einrichtung betreut werden. Sind die Symptome weg, darf es wieder kommen! (Ausgenommen sind vom Arzt attestierte chronische Erkrankungen).

In Absprache mit dem Gesundheitsamt hat das Landratsamt Bad Neustadt nun ein Formular freigegeben, mit dem der Besuch der Einrichtung wieder aufgenommen werden kann trotz Symptome, wenn ein Arzt bestätigt, dass es sich sicher nicht um eine ansteckende Infektionskrankheit handelt! Somit haben dann Sie die Verantwortung, wenn Sie Ihr Kind mit diesem Formular trotz Symptome zu uns schicken.

Es tut uns wirklich immer sehr leid, wenn wir Sie wieder wegschicken müssen aber es geht ja hier wirklich um die Verantwortung für alle Kinder. Bitte beachten Sie auch den Aushang vom Ministerium an die Eltern im Kindergarten.

Vielen Dank

Bestätigung Arzt für Kita – Corona