Tipp des Tages: 08.02.2021

Ach Du liebe Güte! Was für eine menge Schnee ist das denn heute? Na, da seid ihr bestimmt wieder fleißig draußen und baut Schneemänner?

Wenn ihr dann wieder herein kommt, dann ist Euer Körper ganz kalt. Da haben wir hier ein kleines Aufwärmspiel für Euch. Ihr bracht nur einen Zahlenwürfel oder Farbwürfel!

Los gehts:

  • Würfle und mache die entsprechende Übung, die bei der Zahl oder bei der Farbe steht.

Das Spiel kannst du auch spielen, wenn Regentage sind und Du nicht nach Draußen gehen kannst oder um am Morgen zum fit werden.

Viel Spaß!

Tipp des Tages: 05.02.2021

Hallo, liebe Kinder,

im Moment ist ja Faschingszeit. Das ist eine Zeit, in der man Freude und Spaß hat. In diesem Jahr ist das ja nun alles nicht so gut möglich. Würden die Menschen, wie sonst, miteinander feiern, dann würden sich wieder mehr Leute mit dem Virus anstecken. Aber das bedeutet doch nicht, dass wir es nicht auch zu Hause lustig haben können! Wie wäre es denn mit lustigem Zimmerschmuck. An Fasching hängt man bunte Girlanden auf. Wir haben hier eine Idee für Dich, wie Du solche Girlanden selbst herstellen kannst. Dann hast Du gleich ein Faschingszimmer!

Faschingsgirlande super einfach gebastelt

MATERIAL:

  • bunte Papierstreifen (Breite etwa 5 cm)
  • Klebstoff

ALTER:

ab 2 Jahre

ANLEITUNG:

Für unsere Faschingsgirlande benötigen wir bunte Papierstreifen. Diese können extra zurechtschneiden oder fertig gekauft werden. 

Die Länge der Papierstreifen ist eigentlich egal. Je kleiner die Kinder sind, desto länger sollten die Streifen sein. Es lässt sich etwas einfacher arbeiten.

Der erste Papierstreifen wird zu einem Kreis gebogen und die Enden miteinander verklebt . Zum Antrocknen könnte man hier eine Wäscheklammer auf die Klebestelle klemmen. Dann braucht man das nicht so lange zu halten.  (Das Ganze würde auch mit einem Tacker gehen. Die Handhabung ist aber für Kinder nicht so leicht.)

Der zweite Papierstreifen wird nun durch den Kreis gefädelt. Anschließend auch diesen Streifen zum Kreis biegen und die Enden verkleben. Beide Kreise sind nun miteinander verbunden.
Dieser Vorgang wird nun solange wiederholt bis die Faschingsgirlande die richtige Lä
nge hat und aufgehängt werden kann.

Nun, der Anfang ist gemacht!  Wenn ihr Euer Zimmer geschmückt habt, dann wird doch die Stimmung gleich etwas besser, oder?

Und weil das Wochenende lange ist, haben wir hier doch gleich noch eine lustige Bastelidee:

Hier die Vorlage zum ausdrucken:

 doc02483020210204100505

Was meint ihr? Vielleicht fallen uns ja nächste Woche  noch ein paar andere lustige Dinge ein um uns noch mehr in Faschingsstimmung zu bringen? Vielleicht können wir ja dann alle bei uns zu Hause mit unseren Familien eine Faschings-Party feiern? Mal sehen!

Wir wünschen Euch ein schönes Bastel-Wochenende!

 

Tipp des Tages: 03.02.2021

Es ist ja im Moment Faschingszeit. Da haben wir für Euch ein „Ausmal-Spiel“ ausgesucht mit einem lustigen Clown. Die Anleitung des Spieles steht direkt auf dem Blatt, das ihr Euch hier ausdrucken könnt. Ihr braucht so viele Kopien wie Mitspieler.  Außerdem benötigt ihr einen Zahlenwürfel oder einen Farbenwürfel.

Viel Spaß!

Hier findet Ihr die Vorlage –> clown

Und morgen erzähle ich Euch hier eine Geschichte! Bis dann!

Tipp des Tages: 02.02.2021

Hallo Ihr Lieben!

Heute haben wir wieder eine besondere Überraschung für Euch! Die Erzieherinnen und die Kinder in der Notbetreuung hatten auf jeden Fall eine riesigen Spaß beim Filmen der Überraschung. Vielleicht kommen Euch ein paar Stimmen ja bekannt vor?

Noch ein Hinweis. Es gibt anscheinend „Ton-Probleme“ bei Apple-Geräten. Hier hilft, die Seite nicht mit „Safari“ zu öffnen, sondern einen anderen Browser zu verwenden. 

Viele Spaß mit dem Kasperletheater: „Das Krokodil und die Seifenblasen“

Tipp des Tages: 01.02.2021

Hallo Ihr Lieben zu Hause!

Hast Du Deine Mama denn auch schon öfter gefragt: „Wann darf ich wieder in den Kindergarten?“ Und dann hat Mama vielleicht geantwortet: „Das weiß ich nicht!“ Ja, das ist leider so und schon eine ganze Weile. Im Moment weiß man auch wirklich nicht, wie lange das noch dauern muss. Aber wir wollen ja auch, dass möglichst wenige Menschen krank werden und sich schlecht fühlen und deshalb halten wir das gemeinsam noch ein bisschen aus.

Trotzdem vermisst man im Moment ganz viel. Besonders seine Freunde. Geht das Dir auch so? Und Deine Freunde, die vermissen Dich gerade bestimmt auch. Das ist doch ein bisschen ein Trost für Dich, oder? Da denkt gerade Dein Freund oder Deine Freundin an Dich und Du an sie oder ihn.

Da habe ich doch eine Idee…… Wie wäre es denn, wenn Du Deinem Freund oder Deiner Freundin, oder auch Deiner Erzieherin oder der Oma oder wen Du im Moment sonst noch sehr vermisst, einen „Ich-denk-an-Dich-Brief“ schickst?

Stell Dir vor: Die sitzen auch zu Hause, haben Langeweile und sind ein bisschen traurig. Da finden sie im Briefkasten den Brief von Dir. Sie machen ihn auf und dann…. lächeln sie und freuen sich. Schon geht es allen ein bisschen besser! Hast Du Lust?

Ich habe hier eine „Vorlage“ gemacht. Die kannst Du noch bunt bemalen und schön gestalten. Deine Eltern helfen Dir sicher. Sie schreiben hin, was Du ihnen sagst und lesen Dir vor, was da steht. Dann könnt ihr einen kleinen Spaziergang machen und die Post in den Briefkasten werfen.

Du kannst diesen Brief natürlich mehreren Kindern oder Erwachsenen schicken. Man kann ihn ja so oft ausdrucken, wie man will.

Viel Spaß dabei!

Hier der Vordruck: –> Ich-denk-an-Dich-Brief

Tipp des Tages: 29.01.2021

Phuuu. Na heute haben wir ein Wetter!  So viel Regen. Da ist der Schnee ganz  schnell verschwunden. Bei so einem trüben Tag muss man zusehen, dass man keine schlechte Laune bekommt. Das geht sehr gut mit Singen! Wie wäre es?  Wir haben ein lustiges Lied auf YouTube gefunden:

Und jetzt noch etwas für die Gute Laune! Bewegung tut gut und macht lustig. Der Ententanz. Seid ihr bereit? Schaut Euch an, wie die Bewegungen gehen und dann macht alle mit:

Elternumfrage

Um die Verbreitungswege von Covid genauer zu untersuchen, führen das Zentrum für Professionalisierung der Elementarpädagogik (PEP) zusammen mit der Charité –
Universitätsmedizin Berlin die Internationale Corona Kita Erhebung (ICKE) aktuell durch. Hierzu gibt es einen Fragebogen für Eltern. Vielleicht haben Sie etwas Zeit, sich zu beteiligen.

Link: ICKE_Umfrage für die Eltern

Tipp des Tages: 28.01.2021

So, nun ist er fast weg, der Schnee. Tauwetter ist angesagt. Ihr habt noch nicht genug von der Kälte? Da haben wir einen Tipp für Euch.

Wie wäre es mit „Eiswürfel malen“?

Ihr braucht dazu erst ein bisschen Geduld, bis das Eis auch gefroren ist. Aber dann kann es losgehen.

Ihr braucht:

Einen Eiswürfelbehälter, Wasserfarben oder Lebensmittelfarben, Einige Gefäße zum ausgießen

Nun startet ihr. In den Ausgießbehälter mischt ihr die erste Farbe und füllt das bunte Wasser in den ersten Behälter. Dann mischt ihr eine neue Farbe und gießt diese in den zweiten Behälter usw…. Das ganze kommt in die Gefriertruhe. Nun heißt es WARTEN, bis das Eis fest geworden ist.

Nun könnt ihr in Hof oder Garten große Blätter oder Tapetenreste legen. Und los geht es mit der Malerei. Mit den Eiswürfeln könnt ihr nun schöne Bilder auf das Papier malen. Langsam wird das Eis schmelzen.

Wir wünschen Euch viel Freude mit Euren Kunstwerken.

Tipp des Tages: 27.01.2021

BAISER-SCHNEEMÄNNER

Wie niedlich! Die kleinen Schneemänner sind ideal, um übrig gebliebenes Eiweiß zu verarbeiten!

Dauer: bis zu 10 Minuten

Menge: 4 – 5 Schneemänner

ZUTATEN

Für die Baisermasse:

1

Eiweiß (Größe M)

1 Prise

Salz

50 g

Zucker

Zum Verzieren:

20 g

Schokolade, zartbitter

1 EL Puderzucker

1 TL

Wasser

Orange Lebensmittelfarbe

ZUBEREITUNG

  1. Eiweiß mit Salz zu steifem Eischnee aufschlagen.
  2. Zucker nach und nach unter ständigem Rühren einrieseln lassen und zu einer weißen, fest-cremigen Masse rühren. Der Zucker sollte sich komplett auflösen.
  3. Backofen auf Umluft 100 °C vorheizen.
  4. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. Jeweils einen kleinen (ca. 3 cm Ø) und einen großen (ca. 5 cm Ø) Kreis übereinander spritzen. Dabei bei dem kleinen Kreis die entstehende Spitze als Nase stehenlassen. Beim großen Kreis die Spitze glattstreichen.
  5. Blech in den Ofen schieben und auf Umluft 75 °C zurückschalten. Baiser-Schneemänner 60 Minuten trocknen lassen. Zwischendurch immer mal wieder die Ofentür öffnen, um die Feuchtigkeit rauszulassen.
  6. Backofen auf Umluft 60 °C zurückschalten und weitere 60 Minuten trocknen lassen.
  7. Backofen ausschalten und Schneemänner darin abkühlen lassen.
  8. Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen.  Puderzucker sieben, mit Wasser zur Glasur anrühren und mit Lebensmittelfarbe färben.
  9. Baiser-Schneemänner mit Hilfe eines Holzspießes mit Schokolade und Glasur verzieren.
  10. Tipp:

Die Schneemänner sind von innen noch etwas weich und dadurch besonders köstlich!